Biberach - mobil per...     Rent-A-Bike      
      Fuß...   Fahrrad      
  Mitfahren Parken...       Bike&Ride    
MiFaZ Auto       Park&Ride   Bus, Ast  
  Spritsparen...         Bike&Rail    
  Carsharing DB-Carshare         Bahn MitBahn
  teilAuto           ...mit Handicap  
      Taxi   Flugzeug      
                 
Bus und AST - der ÖPNV in Biberach
Anrufsammeltaxi   Bike&Ride   Umwelt-Tipps...  
   
Anrufsammeltaxi (AST)
(rb) Seit 2001 fährt in Biberach einschließlich Rissegg, Rindenmoos, Mittelbiberach, Stafflangen und Ummendorf das Anrufsammeltaxi, kurz "AST". Das AST wird zu den nachfrageschwächeren Zeiten, abends und sonntags, eingesetzt. Gefahren wird nach festen Fahrplänen, wobei jedoch nur die Haltestellen angefahren werden, an denen ein Fahrgast aus- oder einsteigen will. Dazu ist es erforderlich, 30 Minuten vor der fahrplanmässigen Abfahrt unter 18881 anzurufen, wenn man zusteigen will. ZOB und Marktplatz werden auch ohne Anmeldung bedient. Bei Dunkelheit werden die Fahrgäste auf Wunsch und im Rahmen der Möglichkeiten "vor der Haustüre" abgesetzt.

plus Nachdem das AST nur zu den nachgefragten Haltestellen fährt, kann es besonders kostengünstig und umweltschonend betrieben werden. Das AST verursacht isoliert betrachtet natürlich ein Defizit, der Biberacher Nahverkehr hat durch das AST jedoch erheblich an Attraktivität gewonnen und ist für viele Bürger, Schichtarbeiter, Veranstaltungsbesucher, usw. erst nutzbar geworden. Auch bietet das AST besonders Frauen, Kindern und Senioren einen bis in die Nacht hinein sicheren öffentlichen Nahverkehr.
plus Die Anrufsammeltaxis sind über die zentrale Telefonnummer 18881 jederzeit erreichbar und haben somit eine ideale "Hotline" für Auskünfte und Störungsinfos.
plusminus Die derzeit eingesetzten 9-Sitzer-Fahrzeuge bieten einen eingeschränkten Komfort. Hauptgrund ist, daß eines der Fahrzeuge infolge eines unverschuldeten Verkehrsunfalles ausgefallen ist und kurzfristig nur durch einen Kleinbus ersetzt werden konnte. Durch das gemeinsame Bemühen von Stadtwerken und Taxiunternehmen wird voraussichtlich ab Dezember ein geräumigeres Fahrzeug zur Verfügung stehen, welches auch für gehbehinderte Fahrgäste bequem nutzbar ist.
minus Idee Uns fallen zwei Schwachpunkte im Zusammenhang mit dem AST auf:
- Anschlussaufnahme von der Bahn. Insbesondere aus Richtung Ulm werden die vorgesehenen AST-Linien nicht immer erreicht. Ursache sind Zugverspätungen, welche ihrerseits häufig auf Verspätungen des Fernverkehrs in Ulm zurückzuführen sind. Wartezeiten lassen sich daher nicht immer vermeiden, das AST ist jedoch bemüht mit den letzten Linien auf jeden Fall alle Anschlussreisenden zu bedienen. Melden Sie Zugverspätungen bitte unter (07351)18881 !
Unsere Idee: Es sollten zur Anschlussaufnahme zusätzlich normale Taxis für Sammelfahrten eingesetzt werden.
- Es sollte ein durchgehender 30-Minuten-Takt angestrebt werden. Der Stundentakt ab 22 Uhr erscheint uns nachteilig für die Attraktivität des AST, insbesondere auch im Zusammenhang mit den beschriebenen Zugübergängen.
Seitenanfang
Bike&Ride
Dieser Abschnitt befindet sich noch in Bearbeitung.
Seitenanfang
Umwelt-Tipps
Dieser Abschnitt befindet sich noch in Bearbeitung.